BTCUSD Wochenausblick – 4. März 2022

Zuletzt aktualisiert am 5. März 2022

Einführung

Der andauernde Krieg zwischen der Ukraine und Russland hat die ukrainische Regierung dazu veranlasst, den Abwurfplänen und der Belohnung Einhalt zu gebieten Die besten Bitcoin-Broker die Spender sind. Die Regierung verlangt Waffen.

Der Preis der Münze Nummer eins kämpft jedoch um die Widerstandszone von 43000 und 45000. Kann der Preis über den 45000-Zonen schließen oder wird der Preis von Bitcoin unter die 43000-Zonen fallen?

BTCUSD Technische Analyse

Monatsdiagramm

BTCUSD Monatschart – 3. März 2022

Monatliche Widerstandsstufen: 69000, 46500.

Monatliche Supportlevel: 32000, 30000.

Die Unterstützungszone von 32000 und 30000 war ein starker Bereich für die Käufer, um ihre Dominanz zu etablieren, da sie den Preis von Bitcoin in die Höhe getrieben haben. Die Krypto-Broker haben den Ausverkauf von Bitcoin über 8 Wochen zugunsten der Short-Position-Händler erlebt.

Wochendiagramm

BTCUSD Wochen-Chart – 3. März 2022

Wöchentliche Widerstandsstufen: 52100, 69000.

Wöchentliche Supportlevel: 39600, 29296.

Der Bitcoin-Markt hat ein Doppelbodenmuster, da wir den Preisanstieg von den Unterstützungszonen von (31500) am 20th Februar 2022. Wenn der Bitcoin-Preis über den psychologischen Zonen von 45500 schließen kann, werden wir sehen, wie der Wert von Bitcoin auf das nächste Hoch von 60000 steigt.

Denn die Verkäufer müssen den Preis unter die Unterstützungszone von 31500 nehmen, wenn sie den Verkaufsdruck erhöhen müssen.

Der jüngste zinsbullische Anstieg ist jedoch keine bestätigte Änderung des rückläufigen Trends, wenn man das Wochen-Chart betrachtet. Der Markt muss den Aufwärtstrend noch bestätigen, da die allgemeine Richtung immer noch die Verkäufer begünstigt.

Tagesdiagramm

BTCUSD Tages-Chart – 3. März 2022

Täglicher Widerstand 52098, 59250, 44337

Tägliche Unterstützung 42256, 41427, 

Der Bitcoin-Markt hat ein Aufwärtstrendszenario aufgebaut, da wir sehen können, dass der Preis von Bitcoin höhere Hochs und höhere Tiefs schafft. Krypto-Broker und andere Investoren prüfen möglicherweise die Möglichkeit, dass der Bitcoin-Preis seinen vorherigen Aufwärtstrend im höheren Zeitrahmen wieder aufnimmt. 

Gewissheit über die Marktrichtung ist für Krypto-Broker und andere Teilnehmer wichtig, um eine maximale Kapitalrendite zu erzielen.

Bullisches Szenario:

Die Woche begann zugunsten der Krypto-Broker, die beim BTCUSD-Paar long sind, und ein Schlusskurs über der Widerstandszone von 45500 ist ein guter Grund für Händler, long zu gehen, da es sich um eine psychologische Zone handelt.

 Bärisches Szenario:

Die Bären müssen unter dem Unterstützungsniveau des Tagescharts schließen, damit die Marktstruktur durchbrochen werden kann, damit sich der rückläufige Trend fortsetzt. Ein Schlusskurs unter 31500 Zonen wird den rückläufigen Trend fortsetzen. 

Ein schwaches rückläufiges Szenario ist für diese Handelswoche, da der Preis um das aktuelle Hoch herum abgelehnt werden muss, um zu zeigen, dass die Aufwärtsbewegung nicht bestätigt wird.

Bitcoin BTC Nachrichtenereignisse 

Kryptowährungen und Vorschriften, um die Zentralbanken auszuschalten.

Als die In der Ukraine geht der Krieg weiter, haben andere Verbündete begonnen, durch verschiedene Sanktionen Druck auf die russischen Behörden auszuüben, und diese Aktion hat Druck auf die Kryptowährung ausgeübt, was für Russland eine dringendere Angelegenheit ist.

Die Zentralbank hatte sich mit konventionellen Ökonomien und in jüngsten Debatten über Kryptoregulierungen beschäftigt, da sie sich gegen jede Form des Kryptomarktes und des Bergbaus ausspricht. Laut Maria Agranovska, die geschäftsführende Gesellschafterin bei Grad Legal and Financial Advisory Services ist, die der Moskauer Anwaltskammer angegliedert ist, und Mitglied einer Gruppe, die an der Regulierung von Krypto-Vermögenswerten in der Staatsduma (Russlands Parlament) arbeitet. Sie erklärte jedoch, dass in Russland sofort eine Regulierung des Bergbaus und der Kryptowährung erforderlich sei. 

Sie glaubt, dass, wenn die Zentralbank aus dem Weg geht, das für die Überwachung des Sektors zuständige Gremium nicht daran denken wird, das Gesetz zu verabschieden, sondern Richtlinien und Satzungen vorlegen wird, die keine Abstimmung in der Duma erfordern, weil es eine geben wird kein Grund, die Entwicklung neuer Finanzinstrumente und Technologien zu verbieten.

Fazit und Projektion

Das BTCUSD-Paar zeigte einen zinsbullischen Anstieg, wie in der Handelswoche angegeben, und dies hat das Interesse von Krypto-Brokern und anderen Teilnehmern der Institutionen geweckt. 

Wenn der zinsbullische Anstieg stärker wird, könnten wir eine Verschiebung des Momentums auf dem Markt vom rückläufigen Trend zu einem zinsbullischen Trend beim BTCUSD-Paar sehen.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; Der Dateiname lautet disclaimer-site-ubo.jpg
James S.Martin
Letzte Artikel von James S. Martin (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Internationale Top-Broker *
Pocket-Option

50% Bonus (Bonuscode: 50START)

RaceOption

Bis zu 2001 TP2T-Bonus + Giveaway-Preise

BinaryCent

Bis zu 100%-Bonus + Giveaway-Preise

Endlich

Bis zu 100%-Bonus

Automatisierte Binärdatei

Dieser AutoTrading Robot ist geschlossen! Sehen Sie sich unsere Liste an Automatische Handelsroboter .

de_DEDeutsch